Ein überzeugender Heimauftritt

20180304RCB-Hoxfeld - Union Lüdinghausen 91:69 (50:32)

Borkener Landesliga-Herren düpieren den Aufstiegsaspiranten Lüdinghausen

 

Während sich die Borkener Basketballer im Top-Spiel der Landesliga gegen Union Lüdinghausen in einer sehr guten Verfassung präsentierten, mussten die Erler Damen gegen Schlangen in eine Heimniederlage einwilligen.

 

Zumindest in dieser Höhe war der Erfolg des Liga-Dritten gegen den Co-Tabellenführer doch eher überraschend. Bis auf den erkrankten Fechtner in Bestbesetzung spielend war der RCB von Beginn an „on fire“. Vor allem in der Offense wurden viele gute Entscheidungen getroffen und die daraus resultierenden Würfe auch konsequent getroffen. Döhler, Holtkamp und Nienhaus erzielten 26 ihrer insgesamt 33 Punkte im ersten Viertel. Die ersten drei Minuten des zweiten Viertel liefen genauso weiter, doch dann zeigten die Borkener wieder für einige Minuten das Gesicht der Vorwoche. Man leistete sich einige vermeidbare Ballverluste und agierte unter dem eigenen Korb zu schläfrig. Eine Auszeit Mitte des Viertels brachte jedoch wieder die Wende und die Remigianer gingen mit einer komfortablen 50:32-Führung in die Halbzeitpause. Im dritten Viertel (14:20) fand der RC keinen Zugriff auf den Gegner und im Schlussabschnitt kämpfte sich Lüdinghausen sogar bis auf sechs Punkte ran. Nun bewies Borken aber Nervenstärke, legte noch einmal einen Gang zu und stellte die Weichen mit einem 14:0-Lauf endgültig auf Sieg.

RCB-Hoxfeld: Remmen (10), Stanbouli (2), Döhler (24), Sirenko (2), Rambo, Holtkamp (20), Heisterkamp (2), Hampf (2), Nienhaus (15), Masser (12) und Diaferia (2)

Viertelergebnisse: 33:17, 17:15, 14:20 und 27:17

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok