Drucken

Skurios Volleys verstärken sich

Geschrieben von Frank Voots am . Veröffentlicht in Damen 1

Foto: F. Voots

Von links nach rechts: Uli Seyer, Melly Czubernat, Fabienne Meis, Claudia Paß

 

Das Borkener Bundesliga-Team startet mit zwei neuen Spielerinnen in die Saison.

Nach drei Jahren beim Nachbarverein BW Dingden kehrt Fabienne Meis wieder zur alten Mannschaft zurück. Die neunzehnjährige Diagonal- und Außenangreiferin aus Burlo war in den letzten Jahren weiterhin sehr erfolgreich für den RC Borken-Hoxfeld in der NRW- Jugendliga aktiv und wird sich daher sicherlich schnell in ihre neue, „alte“ Mannschaft zurechtfinden. Fabienne hat im August ihre Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau in Moers begonnen.

Auf der Libera-Position wird Melly Czubernat im Skurios-Trikot zu sehen sein. Die zweiundzwanzigjährige Münsteranerin begann ihre Laufbahn als Jugendspielerin beim USC Münster und schaffte es dort bis in die zweite Bundesliga. Zuletzt spielte sie beim ASV Senden in der Regionalliga. Melanie arbeitet in Münster als Vermessungstechnikerin und studiert zusätzlich in Teilzeit an der Uni Bochum Vermessung.

Bei den anstehenden Vorbereitungsturnieren in Erfurt und Bad Laer werden beide die Gelegenheit haben, ihr Können unter Beweis zu stellen.

Drucken

Zweitligist stellt Premium-Sponsor vor

Geschrieben von Frank Voots am . Veröffentlicht in Damen 1

Mit einem neuen Teamnamen starten die Volleyballerinnen der Spielgemeinschaft RC Borken-Hoxfeld/SV Burlo am 21. September mit dem Auswärtsspiel gegen VCO Berlin in ihre erste Zweitliga-Saison. „Skurios Volleys Borken" heißt die junge Mannschaft, nachdem der gleichnamige Borkener Möbelmarkt für zunächst zwei Jahre die Namensrechte gekauft hat.

Foto: Wortmann

Präsentieren das neue Trikot der Borkener Zweitliga-Volleyballerinnen (von links): Michael Demming (Vorsitzender SV Burlo), Trainerin Claudia Paß, Spielführerin Lena Nelke, Manuel Happe (Hausleiter vom Premium-Sponsor Skurios), Pressesprecher Frank Voots, Team-Manager Uli Seyer und Bernd Nienhaus (Vorsitzender RC Borken-Hoxfeld) .

 

Drucken

Lynn bei der Natio

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in Berichte Volleyball

BORKEN/UTRECHT. Eine prächtige Stimmung herrschte beim zwölften European Olympic Youth Festival (EYOF), das in diesem Jahr vom 14. bis 19. Juli in der niederländischen Stadt Utrecht stattfand. Eröffnet wurden die „Sommerspiele“ vom niederländischen König Willem-Alexander, der im Utrechter Galgenwaard-Stadion insgesamt 3.000 Sportler aus 49 Nationen begrüßte.

Mit Lynn Braakhuis, die für die Zweitliga-Volleyballerinnen von den Skurios Volleys Borken aufläuft, war auch eine heimische Sportlerin mit von der Partie. Und sie zeigte im Dress der niederländischen U 18-Nationalmannschaft sehr gute Leistungen. In der Vorrunde bezwang das Team Oranje völlig überraschend den amtierenden Europameister Polen mit 3:0 sowie den EM-Fünften Griechenland mit 3:1. Trotz der 0:3-Niederlage im letzten Gruppenspiel gegen Serbien reichte es für die jungen Niederländerinnen für den Einzug in das Halbfinale. Hier traf man am Freitagabend erneut auf das Team Serbien und war beim 1:3 wiederum chancenlos.

Am Samstagmorgen stand dann bereits um 9 Uhr das Spiel um Platz drei auf dem Programm und es ging gegen den Erzrivalen Deutschland zur Sache. Lynn Braakhuis überzeugte auf der Außen- und Diagonalposition und freute sich mit ihren Mitspielerinnen – und vor den Augen der eigens angereisten Geschwister Jana und Lotte sowie den Eltern Paulin und Grego – über einen deutlichen 3:0 (25:21, 26:24, 25:16)-Erfolg. Braakhuis: „Wir haben uns mit dem Lied ‚Vandaag is het mijn dag‘ von Jochem Myjer auf das Spiel eingestimmt und waren zu dieser frühen Uhrzeit einfach wacher als die Deutschen.“ Ein Riesenkompliment machte Bondscoach Van Wenzel seinem Team: „Wir hatten wenig Zeit, um uns auf dieses Spiel vorzubereiten. Nur wenige Minuten nach dem Halbfinale am Freitag haben wir aber den Hebel wieder umgelegt und uns voll auf die Aufgabe gegen Deutschland fokussiert.“

Das EYOF in Utrecht endete für die deutsche Auswahl durch die bittere 0:3

Drucken

Deutsche U18 Nationalmannschaft zu Gast in Borken

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in Berichte Volleyball

Vom 19.7.-22.7. wird die deutsche U18 Volleyball Nationalmanschaft der Damen in Borken zu Gast sein. Hier wird sie sich auf das 8 Nationen Turnier in Heerentals/Belgien(22.-29.7.) vorbereiten. Nach den Spielen der weiblichen U19-Auswahl 2005 und 2012 gegen China in Borken ist es der dritte Besuch einer deutschen Nationalmannschaft in Borken.