Drucken

Saisonabschluss der U13

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U13 OL

Abschluss300-2Einen perfekten Saisonabschluss feierte die U13 Truppe vom Trainergespann Bernd Rudde und Rieke Theling. Nachdem man den Abschluss aufgrund des Wetters eine Woche nach hinten verschoben hatte, hatten die über 50 Teilnehmer man diesmal perfekte Bedingungen. Bei knapp über 20 Grad machte man den Beachplatz in Burlo unsicher und spielte traditionell ein Eltern/Kind Turnier. Hier konnten die Spielerinnen ihrer Familie zeigen, was sie im vergangenen Jahr alles gelernt hatten. In drei Fünfergruppen spielte man die Setzliste für den Beachbaum aus, wo es dann im einfachen KO um den Turniersieg ging. So hatten alle Teams mindestens fünf Spiele und das eine oder andere Elternteil dürfte sich am folgenden Morgen mit Muskelkater aus dem Bett gequält haben.

Zwischen der Vorrunde und der Hauptrunde wurden wieder die Trainingsfleißigsten geehrt. Das waren diesmal Mia und Martha Steenpaß, Henrike Olle und Luisa Dube mit einer Beteiligung von über 97% auf Rang zwei. Mit 100% Beteiligung haben Mia Feldhaus und Jule Onnebrink den Vogel abgeschossen. Alle sechs konnten sich über kleine Präsente freuen.

Nachdem das Turnier ausgespielt war und die Sieger und platzierten ihre Preise entgegengenommen hatten, mußten leider einige Familien zu Folgeterminen, während die anderen den Abschluss gesellig ausklingen ließen.

In der kommenden Saison wird die Trainingsgruppe von 25 Mädchen nun auch neu aufgeteilt. Ein Teil trainiert weiterhin bei Bernd Rudde, während die anderen in das Training von Yina Liu wechseln werden.

Abschluss550-1

Drucken

U13 mit Treppchenplatz bei dem Westdeutschen

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U13 OL

Eroeffnung350Mit einem unerwarteten dritten Platz kamen die weibliche U13 Volleyballerinnen vom RC Borken-Hoxfeld von der Westdeutschen Meisterschaft in Schwerte wieder, die so manche Überraschung bot.

Schon in der Vorrunde kam alles anders als gedacht. Im ersten Spiel zeigte der RC gegen den VC Minden eine top Leistung und wies das Team, gegen das man sonst immer bis zum Ende um einen Erfolg zittern musste mit 25:17 und 25:12 klar in die Schranken. Als danach Minden die DJK Datteln schlug, schien der RC klar auf Gruppensiegkurs. Doch das Spiel gegen Datteln zeigte dann, dass es doch nicht so einfach werden würde. Gegen die DJK hatte man in der Saison zweimal klar gewonnen, doch jetzt verteidigte die DJK mit allem was sie hatte und spielte sich in einen wahren Rausch. Die Borkener mussten am Ende nach dem 23:25 und 23:25 gratulieren. Aufgrund des besseren Ballpunktverhältnisses wurde man aber trotzdem Gruppensieger, Datteln war gegenüber Minden mit einem Ballpunkt(!) im Vorteil und begleitete den RC ins Halbfinale. Am Ende sprang für die befreundeten Spielerinnen ein sehr guter fünfter Rang heraus, wobei sie sogar den U12 Meister Aachen niederrangen.

Drucken

U13 zur WDM nach Schwerte

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U13 OL

TeamWand350Am kommenden Wochenende hat die U13 ihren Saisonhöhepunkt. Dann finden in Schwerte die Westdeutschen Meisterschaften statt. Hierfür hat man sich bei der Quali B mit Siegen über BW Aasee, TSV Weeze und VC Minden als Gruppenkopf qualifiziert.

Die Auslosung hat ergeben, dass man in der Gruppenphase auf Datteln und Minden trifft. Beide Teams hat man in der Saison schon als Gegner gehabt. Gegen Datteln blieb man in der Oberliga zwei mal ohne Satzverlust, gegen Minden konnte man hauchdünn bei der Quali B gewinnen.

"Ich hätte mir einen anderen Gegner als Minden gewünscht, denn die letzten Spiele gingen immer über drei Sätze und waren extrem knapp. Allerdings konnten wir immer als Sieger das Feld verlassen. Auch gegen Datteln haben wir noch nicht verloren." sieht Trainer Rudde sein Team im Vorteil.

Ziel des Teams ist das Erreichen des Viertelfinales. Der Favorit auf den Titel dürfte der letztjährige Titelträger der U12 PTSV Aachen sein, der ohne Niederlage durch die Saison marschiert ist und dem RC eine empfindliche Niederlage in der Quali A beigebracht hat.

Drucken

U13 als Gruppenkopf zur WDM

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U13 OL

Mit einer grandiosen Leistung qualifiziert sich unsere weibliche U13 für die Westdeutschen Meisterschaften in Schwerte. Nach drei Siegen gegen BW Aasee, VC Minden und TSV Weeze ist man sogar als Gruppenkopf bei der Auslosung gesetzt.

Durch die herbe Niederlage gegen Aachen in der Quali A hatte man es in der Quali B mit zwei Top-Gegnern zu tun. Sowohl BW Aasee als auch der VC Minden hatten ihre Qualifikationsrunden gewonnen. Weeze als anderer Zweiter komplettierte das Zweierfeld.

HannaBagger300In der ersten Begegnung traf der RC auf die favorisierten Aasee Mädchen, die im Schnitt einen Kopf größer waren. Vor allem eine Angreiferin ragte mit ca. 1,75m deutlich heraus und konnte die Bälle schon mit Wucht ins gegnerische Feld schlagen. Doch die Borkener Mädchen ließen sich nicht einschüchtern und spielten munter drauflos. Immer wieder fanden die Borkener Angriffe die Lücken im Aasee Feld, so dass Münster nur selten dazu kam, seine Angriffswucht zu entfalten. Nachdem der RC Durchgang eins souverän mit 25:17 gewonnen hatte, konnte man sich auch im zweiten Satz eine kleine Führung erspielen. Als man dann auch noch die Angriffe der langen Gegnerin in der Abwehr verteidigen konnte, hatte der Gegner nicht mehr viel zu zusetzen. Mit 25:20 ging das Spiel an die Borkener, die damit einen großen Schritt Richtung Qualifikation machten.

Drucken

U13 erreicht Quali B!

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U13 OL

Zwei klare Erfolge gegen den TV Jahn Königshardt und VV Humann Essen reichten der weiblichen U13 um die Quali B zu erreichen. Damit war das Ergebnis der Niederlage gegen Aachen zu verschmerzen, die Art und Weise aber nicht.

Schon nach der Auslosung war klar: Wenn alles normal lief, würden Aachen und Borken in dieser Runde weiterkommen, wurden doch in der ersten Qualirunde der Westdeutsche Meister aus Aachen zusammen mit dem Vizemeister aus Borken gelost. Im ersten Spiel starteten die Borkener auch gut gegen technisch und läuferisch unterlegene, körperlich aber überlegene Königshardter Mädchen. Mit 25:6 gewann der RC den ersten Satz und ließ auch im zweiten beim 25:14 nichts anbrennen.