Drucken

Ein Trainingstag in Lüdinghausen

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U13 OL

U13LH350Alle Volleyballteams des RC Borken-Hoxfeld befinden sich mitten in der Saisonvorbereitung, so auch die U 13 Mädels, für die sich Trainerin Lydia Ertner was ganz besonderes einfallen ließ. Statt wie die meisten anderen Teams an Vorbereitungsturnieren teilzunehmen verabredete man sich zu einem gemeinsamem Trainings- und Turniertag mit den Mädels von SCU Lüdinghausen.

Drucken

U 13 schafft auf Anhieb den Sprung aufs Treppchen

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U13 OL

Mit diesem Erfolg hatte vor den Westdeutschen Meisterschaften der jüngsten Volleyballmädel in Ostbevern wohl keiner gerechnet. Obwohl es für alle der erste große Auftritt war, zeigte der Nachwuchs von Trainerin Claudia Paß am Wochenende keine Nerven und belegte am Ende Rang drei.
vanessa300Dabei lief es in der Vorrunde noch nicht so rund und mit einem hart erkämpften 2:1 Sieg über Bayer Dormagen und einer Niederlage gegen VV Schwerte hatte man sich nur mit Mühe als Tabellenzweiter für die Endrunde qualifiziert. Als dann als Viertelfinalgegner auch noch der Titelaspirant VoR Paderborn zugelost wurde, musste erst mal Aufbauarbeit geleistet werden. Doch der Nachwuchs zeigte nun sein ganzes Können, spielte und kämpfte nahezu fehlerlos und entschied beide Sätze für sich (25:22, 25:19).

Drucken

U 13 für WDM qualifiziert!!!

Geschrieben von claudia am . Veröffentlicht in weibliche U13 OL

In Burlo bestritt der heimische Nachwuchs am Sonntag die letzte Qualifikationsrunde zu den Westdeutschen Meisterschaften. Zu Gast waren die U 13 Teams vom PTSV Aachen, SV Sande und VV Erkelenz. Als erstes ging es für die Borkenerinnen gegen ihre Altersgenossinnen aus Aachen, die nahezu fehlerfrei begannen. Doch schnell hatte sich die erste Nervosität gelegt und die Truppe von Trainerin Claudia Paß erkämpfte sich ein 2:0 Sieg (25:22, 25:17).

Ebenso konzentriert schlug man nun gegen den vermeintlichen Favoriten SV Sande auf. Auch hier zeigten die Gastgeberinnen ihr ganzes Können und behielten abermals nach vielen langen und kraftraubenden Ballwechseln mit 2:0 (25:18, 25:17) die Oberhand.

Vor dem letzten Match gegen VV Erkelenz war der Turniersieg bereits in reifbarer Nähe und der Nachwuchs bewies noch einmal Nervenstärke. Mit 25:15, 23:25 und 16:14 blieben die Mädchen heute ungeschlagen und haben sich damit für die Westdeutschen Meisterschaften am 25. und 26. April in Ostbevern qualifiziert. Eine tolle Leistung des jungen heimischen Teams!

Es spielten:

Vanessa Dejbus, Ammely Meis, Lisa Eirich, Lilly Kuhmann, Marie Lintfert und Nele Kemper