Drucken

U16 mit gutem fünften Platz

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U16 NRW

Team350Ohne ihre WVV Auswahlspielerinnen Lotte Kühn, Josi Olle und Ammely Meis, die mit der Landesauswahl  in Paderborn spielten, nahmen auch die übrigen U 16 Spielerinnen an dem

hochklassig besetzten Turnier teil. In der Vorrunde traf man auf  die Mädel vom Marzahner VC und USC Braunschweig. Beide Spiele wurden deutlich mit 2:0 gewonnen und als Gruppensieger ging es im Viertelfinale gegen den TV Gladbeck. Nach einem spannenden Spiel und 1:1 Satzausgleich, musste der Tiebreak entscheiden, den Borken etwas unglücklich leider mit 16:18 verlor. Danach folgten mit dem VV Schwerte und VoR Paderborn wieder zwei starke Gegner aus der NRW-Liga, die die Mädel jeweils mit 2:0 und 2:1 für sich entscheiden konnten und damit den guten fünften Platz erzielten.

Das Team mit den Betreuerinnen Kim Telaar und Claudia Paß hatte sich sehr gut präsentiert und durfte nach dem ersten Kräftemessen des Jahres mit vier Siegen und einer Niederlage zufrieden die Heimreise antreten.

Es spielten: Luisa Boes, Vanessa Dejbus, Hanna Dube, Lisa Eirich, Finja Heselhaus, Annika Kruse, Marie Lintfert, Annalena Terhaar, Amalia Wessing,

Drucken

U16 wird NRW-Liga Meister

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U16 NRW

Spielzeug300Mit zwei Siegen am  letzten Spieltag der U 16 NRW-Liga hatte der Borkener Nachwuchs die Saison als Meister beendet und sich damit direkt für die Westdeutschen Meisterschaften am 14. Und 15. April in Aachen qualifiziert. Gegen die Teams vom ASV Senden und Union Lüdinghausen  präsentierten sich die Mädel in gewohnt guter Form und unterstrichen ihre Tabellenführung mit insgesamt 7 Siegen und einer Niederlage.

Es spielten: Vanessa Dejbus, Lisa Eirich, Annika Kruse, Lotte Kühn, Marie Lintfert, Ammely Meis, Josefine Olle, Annalena Terhaar, Amalia Wessing

Drucken

U16 Mädels Spitzenreiter der NRW-Liga

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U16 NRW

U16NRW 550Nach zwei klaren 2:0 Erfolgen gegen Human Essen und VV Schwerte führt der RC Nachwuchs nun wieder die NRW Liga an, vor den punktgleichen BW Aasee Münster und VoR Paderborn.

In beiden Begegnungen überzeugten die Mädel vor allem mit platzierten und sicheren Aufschlägen und einer guten Abwehrarbeit. Nachdem der erste Durchgang gegen Human schnell mit 25:11 unter Dach und Fach war, ließ man es etwas ruhiger angehen. Prompt war die Konzentration weg und es schlichen sich Eigenfehler ein. Mit 25:23 konnte das Team einen Satzverlust gerade noch verhindern.

Gegen VV Schwerte, dem Angst- und Finalgegner der WDM U 14, waren alle Mädel wieder voll bei der Sache. Mit tollen Abwehrleistungen und schönen Angriffen ließen die Mädel ihre Konkurrentinnen nicht ins Spiel kommen und siegten mit 25:15 und 25:14. Damit hat sich das Team bereits vor dem letzten Spieltag für die WDM im nächsten Jahr qualifiziert.

Es spielten: Vanessa Dejbus, Lisa Eirich, Annika Kruse, Marie Lintfert, Lotte Kühn, Ammely Meis, Josefine Olle, Annalena Terhaar, Amalia Wessing

Drucken

Paukenschlag der U16 NRW Liga

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U16 NRW

Mit einem Paukenschlag startete die U 16 in ihre erste NRW-Liga Saison. Gleich zwei Siege konnte der Nachwuchs einfahren und kletterte damit erst einmal an die Tabellenspitze.  Gegen die favorisierten Mädel vom VC Minden begannen die Gastgeberinnen hoch motiviert mit druckvollen Aufschlägen und nutzten geschickt die Schwächen des Gegners aus. Mit 25.18 und 25:19 gingen beiden Sätze und Punkte an die Remigianerinnen. Diese wussten auch im zweiten Match gegen USC Münster zu überzeugen und behielten auch hier nach kleinen Startschwierigkeiten  mit 25:14, 25:14 klar die Oberhand.

Es spielten: Vanessa Dejbus, Lisa Eirich, Lotte Kühn, Annika Kruse, Marie Lintfert, Ammely Meis, Josi Olle, Annalena Terhaar, Amalia Wessing,

Drucken

U16 kehrt mit gutem 6. Platz aus Beckum zurück

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U16 NRW

Das U 16 Team der Volleyballer konnte sich ebenfalls für ihren Saisonhöhepunkt Westdeutsche Meisterschaften in Beckum qualifizieren. Gruppengegner waren die Mannschaften von Human Essen und FDJ Köln. Mit einer Niederlage gegen den späteren Meister Essen und einem Sieg gegen Köln zogen die Schützlinge von Claudia Paß und Dietmar Weiß in das Viertelfinale ein. Wie schon in der U 14 musste der RC hier seine Ambitionen gegen auf einen Treppchen Platz begraben und verlor deutlich mit 16:25 und 19:25 gegen den VC Minden. Am Sonntagmorgen gab es dann gegen Erkelenz noch mal einen Krimi zu sehen. In beiden Sätzen lag man schon deutlich zurück  (9:17 im ersten Durchgang) kämpfte sich aber vor allem mit starken Aufschlägen zurück ins Match und siegte mit 26:24 und 25:23. Gegen VC Schwerte im Spiel um Platz fünf leistete sich der Nachwuchs dann leider zu viele Eigenfehler und musste sich schließlich mit einem guten sechsten Platz zufrieden geben.
Es spielten: Lotti Ertner, Ajla Huskovic, Marie Schoofs, Vivi Meis, Charlotte Pöhl, Sophie Wessing, Mara Steverding, Friederike Peters, Vanessa Dejbus, Hannah Weiß, Maike Steverding, Felicia Bonus