Drucken

Kreisauswahl holt den Pokal

Geschrieben von claudia am . Veröffentlicht in weibliche U14 OL

Am Sonntag trafen sich die acht besten Kreisauswahlen des WVV in Lüdinghausen um ihren Meister zu ermitteln. Die Auswahl des Kreises Borken ging dabei bereits mit Vorschusslorbeeren bedachtin das Turnier. Neben den Westdeutschen Meisterinnen: Linda Bock, Emily Voots, Lisa Rohr, Sandrina Dejbus (RC Borken-Hoxfeld) vervollständigten Lotti Ertner, Maria Worm (SV Burlo) und Tanja Reining, Pauline Gravermann (TuS Velen) das Team der U 14 Auswahl.

Als erstes ging es in den Gruppenspielen gegen die Auswahl des VK Recklinghausen. Ohne große Mühe gelang es beide Sätze für sich zu entscheiden und alle Spielerinnen
dabei einzusetzen. Auch gegen den Volleyballkreis Leverkusen wurden alle mit Spielzeiten bedacht und wieder gab es einen deutlichen 2:0 Satzerfolg. Der Kreis Coesfeld bereitete da schon mehr Mühe. Nach einem überragenden 1. Durchgang, musste man den zweiten mit 22:25 leider knapp den Kontrahentinnen überlassen. Trotzdem reichte es zum Gruppensieg und damit zum Einzug ins Halbfinale. Hier warteten nun die jungen Damen des VK Paderborn, ein sehr unbequemer Gegner. Doch nervenstark wie selten erkämpfte sich die heimische Auswahl mit einem 25:15 und 25:22 verdient den Einzug ins Finale.
 Gegen die starken Spielerinnen des Volleyballkreises Wesel, bestehend aus Spielerinnen des Moerser SC und BW Dingden, zeigte die Truppe abermals eine durchweg konstante und hochklassige Partie. Beide Teams schenkten sich nichts. Nach dem knappen 26:24 Sieg des ersten Satzes lagen im zweiten Durchgang beide bis zum 21:21 gleichauf. Doch druckvolle Aufschläge und Unsicherheiten in der gegnerischen  Ballannahme entschieden schließlich zum 25:21 für den VK Borken.

Dann noch als i-Tüpfelchen: Bei der anschließenden Siegerehrung wurde Linda Bock zusätzlich als herausragende und wertvollste Spielerin des Turniers geehrt!