Drucken

U13 als Gruppenkopf zur WDM

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U13 OL

Mit einer grandiosen Leistung qualifiziert sich unsere weibliche U13 für die Westdeutschen Meisterschaften in Schwerte. Nach drei Siegen gegen BW Aasee, VC Minden und TSV Weeze ist man sogar als Gruppenkopf bei der Auslosung gesetzt.

Durch die herbe Niederlage gegen Aachen in der Quali A hatte man es in der Quali B mit zwei Top-Gegnern zu tun. Sowohl BW Aasee als auch der VC Minden hatten ihre Qualifikationsrunden gewonnen. Weeze als anderer Zweiter komplettierte das Zweierfeld.

HannaBagger300In der ersten Begegnung traf der RC auf die favorisierten Aasee Mädchen, die im Schnitt einen Kopf größer waren. Vor allem eine Angreiferin ragte mit ca. 1,75m deutlich heraus und konnte die Bälle schon mit Wucht ins gegnerische Feld schlagen. Doch die Borkener Mädchen ließen sich nicht einschüchtern und spielten munter drauflos. Immer wieder fanden die Borkener Angriffe die Lücken im Aasee Feld, so dass Münster nur selten dazu kam, seine Angriffswucht zu entfalten. Nachdem der RC Durchgang eins souverän mit 25:17 gewonnen hatte, konnte man sich auch im zweiten Satz eine kleine Führung erspielen. Als man dann auch noch die Angriffe der langen Gegnerin in der Abwehr verteidigen konnte, hatte der Gegner nicht mehr viel zu zusetzen. Mit 25:20 ging das Spiel an die Borkener, die damit einen großen Schritt Richtung Qualifikation machten.

Drucken

SV II wird Bezirksligameister

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U14 BeL

Die U 14 Mädel des SV Burlo blieben in dieser Saison in der Bezirksliga ungeschlagen und erkämpften sich  nach 16 Siegen den Meistertitel.
Ein schöner und unerwarteter Erfolg für das neu zusammensetzte Team. Am letzten Samstag standen in Burlo die beiden letzten Spiele gegen TuB Bocholt und dem zweitplatzierten VfL Ahaus auf dem Programm. Auch hier siegten die Mädel zur Freude von Betreuerin Marie Schoofs ohne Satzverlust und dürfen nun am 2. April am Bezirkspokal teilnehmen!

Zum Team gehören: Kim Andres, Ann-Christin Arndt, Elin Baron, Merrit Landsknecht, Eva Schaefers, Lynn Schwarze, Karolin Subacev
U 14 Bezirksliga Mannschaftsfoto550

Drucken

U18 bei der WDM auf dem Treppchen

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U18 NRW

LisaSandrina250Das U 18 Team des RC Borken-Hoxfeld erkämpfte sich am Wochenende beim USC Münster einen nicht erwarteten Treppchenplatz.  In der Vorrunde traf das Team von Trainerin Claudia Paß als erstes auf den BSV Ostbevern. Nach einem etwas holprigen Start gelang es, den ersten Satz mit 25:22 unter Dach und Fach zu bringen. Der zweite Durchgang wurde noch enger und es musste sogar ein Satzball des Gegners abgewehrt werden, ehe der Matchball zum 27:25 für Borken verwandelt wurde. Danach war das Eis gebrochen und mit einem klaren 2:0 über DJK Datteln ging es als Gruppensieger ins Viertelfinale. Auch gegen die Mädels vom SCU Lüdinghausen behielten die Remigianerinnen ihre weiße Weste. Angeführt von Mannschaftsführerin Lisa Rohr und Hauptangreiferin Linda Bock ließ man dem Kontrahenten keine Chance und siegte nun deutlich in 2:0 Sätzen.

Drucken

U12 wird Bezirksmeister

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U13 BeL

BezMSieger300Nach einem anstrengenden Tag strahlten die Mädels des RC Borken-Hoxfeld um die Wette. Soeben hatte man das Finale der U12 Bezirksmeisterschaften gegen BW Aasee mit 2:0 gewonnen und sich dadurch direkt als Gruppenkopf für die Westdeutschen Meisterschaften qualifiziert.

Dabei fing der Tag für die heimischen Teams alles andere als gut an. Die Losfee meinte es nicht gut mit den drei Vertretern des Volleyballkreises Borken, so dass sowohl der RC I + II als auch der TuS Velen in eine Gruppe gelost wurden und so noch einmal die Endrunde der Kreismeisterschaften wiederholen durften. Hier änderte sich auch zu den Kreismeisterschaften nichts. Der RC I behielt klar die Oberhand gegen Velen und die eigene Zweitvertretung, Velen setzte sich gegen den RC II durch. Damit hatte sich der RC I und Velen fürs Viertelfinale qualifiziert, der RC II musste leider in die Runde um die Plätze 9-12.

Drucken

U12 verteidigt souverän Kreismeistertitel

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U13 BeL

Jette300Fünfzehn weibliche U12 Volleyball Teams trafen sich vergangenen Samstag in der Burloer Turnhalle, um den Kreismeistertitel auszuspielen. Am Ende verteidigte der RC Borken-Hoxfeld den Titel souverän und nimmt damit an den Bezirksmeisterschaften am kommenden Wochenende in Wollbeck teil.

Der RC stellte am Samstag mit fünf Teams auch das größte Kontingente vor dem TuS Velen (4 Teams), dem VfL Ahaus (3 Teams), dem SV Burlo (2 Teams) und dem Team vom TuB Bocholt. In vier Gruppen spielten die jüngsten Volleyballerinnen ihrere Vereine je zwei Sätze gegeneinander. Die ersten beiden jeder Gruppe qualifizierten sich für das Viertelfinale. Dies waren neben dem RC Borken-Hoxfeld I, II, III und IV die beiden Burloer Teams, TuS Velen I und der TuB Bocholt. Im Halbfinale standen sich dann der RC Borken-Hoxfeld I und der SV Burlo I, sowie der TuS Velen I und der RC Borken-Hoxfeld II gegenüber. Im ersten Halbfinale setzte sich der große Favorit des RC I gegen das ein Jahr jüngere Team vom SV klar durch, während der RC II sich knapp gegen Velen geschlagen geben musste, im zweiten Satz nach einer 13:11 Führung noch das 13:15 hinnehmen musste.

So kam es im Finale zur Neuauflage des Finales des Jugendkreispokals aus dem September 2016: RC I - TuS Velen. Hier zeigte sich der RC dem TuS klar überlegen, startete direkt mit einem 5:0 Lauf und spielte den ersten Satz souverän runter. Auch im zweiten Satz war Borken viel flexibler im Aufbau und Angriff und ließ Velen keine Chance.

Im Spiel um Platz drei setzte sich der RC II gegen den SV Burlo I durch. Somit fahren Borken I+II, sowie der TuS Velen am kommenden Sonntag nach Wollbeck, um den Kreis Borken bei den Bezirksmeisterschaften zu vertreten. Der Bezirksmeister löst direkt das Ticket für die Westdeutsche Meisterschaft, die Plätze 2 bis 5 (voraussichtlich) haben noch eine Chance über die Qualifikationsrunde B.

Sehr positiv auch das Abschneiden der ganz jungen Teams. So konnte der RC IV mit Mädchen der Jahrgänge 2008/09 Rang acht belegen und auch die Mädels des RC V zeigten in ihrem ersten Turnier schon tolle Ansätze und wurden mit Rang 13 belohnt.

KMSieger550KMAlle550