Drucken

U18 NRW Liga startet mit Sieg und Niederlage

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U18 NRW

Für das U18 Team endete der erste Spieltag mit einem klaren Sieg gegen USC Münster und einer äußerst knappen Niederlage gegen VoR Paderborn. Gegen den USC überzeugten die RC-Mädel vor allem im Block und im Aufschlag. Mit 25:11 und 25:19 gingen beide Sätze relativ deutlich an den RC. Im zweiten Match lieferten sich beide Teams spannende Ballwechsel mit viel Einsatz und schönen Angriffen. Nach einem 25:23 Erfolg im ersten Durchgang und dem 15:25 Verlust des zweiten Satzes kam es im Tie-Break zu einem  Kopf an Kopf Rennen beider Mannschaften, leider mit dem besseren Ende (13:15) für die Kontrahentinnen aus Paderborn.

Es spielten:  Vanessa Dejbus, Lotti Ertner, Ajla Huskovic, Lotte Kühn, Ammely Meis, Charlotte Overbeck, Marie Schoofs,  Mara Steverding, Sophie Wessing

Drucken

Paukenschlag der U16 NRW Liga

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U16 NRW

Mit einem Paukenschlag startete die U 16 in ihre erste NRW-Liga Saison. Gleich zwei Siege konnte der Nachwuchs einfahren und kletterte damit erst einmal an die Tabellenspitze.  Gegen die favorisierten Mädel vom VC Minden begannen die Gastgeberinnen hoch motiviert mit druckvollen Aufschlägen und nutzten geschickt die Schwächen des Gegners aus. Mit 25.18 und 25:19 gingen beiden Sätze und Punkte an die Remigianerinnen. Diese wussten auch im zweiten Match gegen USC Münster zu überzeugen und behielten auch hier nach kleinen Startschwierigkeiten  mit 25:14, 25:14 klar die Oberhand.

Es spielten: Vanessa Dejbus, Lisa Eirich, Lotte Kühn, Annika Kruse, Marie Lintfert, Ammely Meis, Josi Olle, Annalena Terhaar, Amalia Wessing,

Drucken

Borkener U14 Teams ohne Probleme

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U14 OL

lena200legtZur Saisoneröffnung hatten unsere U14 Teams den TuB Bocholt zu Gast in der Burloer Turnhalle. Dieser durfte dann direkt das interne Duell zwischen den beiden Teams pfeifen. Während vor einer Woche im Kreispokal die U14-1 noch eine grandiose Leistung gezeigt hatte und dem RC2 keine Möglichkeit zur Entfaltung gegeben hatte, war das Bild diesmal ein Anderes. Der RC 1 spielte nicht ganz so fehlerlos wie sieben Tage zuvor, der RC 2 zeigte weniger Respekt und spielte frecher mit. Trotzdem konnte die Erstvertretung den ersten Durchgang klar mit 25:12 für sich entscheiden. Satz Nummer zwei war dann bedeutend enger. Lange führte der Jungjahrgang und konnte erst zum Ende des Satzes von den älteren Mannschaftskolleginnen des RC 1 abgefangen werden, die sich so auch Satz 2 mit 25:22 sicherten.

Das sollte dann auch das spannendste Spiel des Tages gewesen sein. Gegen die überforderten Gäste des TuB Bocholt feierte sowohl der RC 1 mit 25:8 und 25:7, als auch der RC 2 mit 25:8 und 25:15 klare Erfolge.

 

Drucken

RC 1 souverän, RC 2 verspielt den Sieg

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U13 OL

HannaBagger300Die Saison startete für die beiden U13 Oberligateams des RC Borken-Hoxfeld gegen den TuB Bocholt. Zuerst trat die Zweitvertretung gegen den TuB an und zeigte von Anfang an, wer das Sagen hatte. Mit guten Aufschlägen und gezielten Angriffen wurde Punkt um Punkt gemacht und so ging der erste Satz mit 25:11 an den RC2. Danach schlich sich der Schlendrian beim RC ein. Die Aufschläge gingen oft direkt ins Aus und die Angriffe wurden ungenauer. So konnte Bocholt das Spiel offen gestalten und sogar mit 9:7 in Führung gehen. Ein kurzer Zwischenspurt der Borkener führte zur 18:15 Führung, so dass es doch nach einem ungefährdeten 2:0 Erfolg aussah. Doch wieder wiegte sich der RC zu sehr in Sicherheit und musste im Endspurt den Satz noch mit 25:23 abgeben. Im abschließenden Tiebreak konnte man dann auch seine Leistung nicht wiederfinden und verlor auch diesen mit 9:15.

Drucken

Saisonabschluss der U13

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U13 OL

Abschluss300-2Einen perfekten Saisonabschluss feierte die U13 Truppe vom Trainergespann Bernd Rudde und Rieke Theling. Nachdem man den Abschluss aufgrund des Wetters eine Woche nach hinten verschoben hatte, hatten die über 50 Teilnehmer man diesmal perfekte Bedingungen. Bei knapp über 20 Grad machte man den Beachplatz in Burlo unsicher und spielte traditionell ein Eltern/Kind Turnier. Hier konnten die Spielerinnen ihrer Familie zeigen, was sie im vergangenen Jahr alles gelernt hatten. In drei Fünfergruppen spielte man die Setzliste für den Beachbaum aus, wo es dann im einfachen KO um den Turniersieg ging. So hatten alle Teams mindestens fünf Spiele und das eine oder andere Elternteil dürfte sich am folgenden Morgen mit Muskelkater aus dem Bett gequält haben.

Zwischen der Vorrunde und der Hauptrunde wurden wieder die Trainingsfleißigsten geehrt. Das waren diesmal Mia und Martha Steenpaß, Henrike Olle und Luisa Dube mit einer Beteiligung von über 97% auf Rang zwei. Mit 100% Beteiligung haben Mia Feldhaus und Jule Onnebrink den Vogel abgeschossen. Alle sechs konnten sich über kleine Präsente freuen.

Nachdem das Turnier ausgespielt war und die Sieger und platzierten ihre Preise entgegengenommen hatten, mußten leider einige Familien zu Folgeterminen, während die anderen den Abschluss gesellig ausklingen ließen.

In der kommenden Saison wird die Trainingsgruppe von 25 Mädchen nun auch neu aufgeteilt. Ein Teil trainiert weiterhin bei Bernd Rudde, während die anderen in das Training von Yina Liu wechseln werden.

Abschluss550-1